newest-header

Abschließende Statements von Yolŋu

Baḏikupa Gurruwiwi

Yow manymak. Okay, zum Schluss ein Gruß an alle Didjeriduspieler. Es ist gut, wenn ihr Yidaki spielt und praktiziert. Egal ob Yolŋu oder nicht, ob Mann oder Frau. Wir freuen uns für Euch. Wir können zusammen spielen und unsere Erfahrungen teilen. Wir freuen uns, wenn ihr das Yidaki Spiel von den Yolŋu direkt lernt. Didjeridu oder Yidaki. Wir arbeiten zusammen und unterstützen uns gegenseitig. Seid nicht eifersüchtig aufeinander. Füllt das Didjeridu nicht mit Missgunst und Geltungssucht – füllt es mit Freude!

Dhukaḻ Wirrpanda 

Das Yidaki ist sehr sehr wichtig für unser Leben und für unser Wissen und unsere Weisheit. Denn wir haben das nicht begonnen – es war der Spirit. Die Spirits zeigten es uns. Und sie zeigen es uns weiter. Wir spüren sie durch unsere Manikay (Lieder) und durch unser Didjeridu. Wir fühlen sie. Ihr Klang, die Art wie sie singen, wie sie auf unseren Geist warten, dass er später zu ihnen stößt. Also ist der Spirit hier, arbeitet mit uns und führt uns. Wir hören ihnen immer noch zu. Deshalb wollen wir, dass unsere Kultur, unser Gesetz, stark sein kann. Und wenn sie richtig stark ist, kann unsere Kultur die Menschen stark machen.

Also, lasst uns zusammenkommen, damit wir einander gegenseitig achten. Die Weißen gehören in diese Welt, und wir gehören in diese Welt, hier in Australien. Können wir teilen? Sie haben ihre Kultur schon mit uns geteilt, und sie möchten, dass auch wir unsere Kultur mit ihnen teilen. Das ist Aussöhnung – der Austausch von Wissen.

Wukuṉ Waṉambi

Das ist gut, dass die ganze Welt lernt, nicht wahr? Ich sage niemandem etwas rassistisches darüber, das dürft ihr und das nicht, du kannst das haben, aber das kannst du nicht haben. Aber, verstehst du, dies hier ist die Welt, und sie ist offen. Unsere Instrumente sind gereist, haben die andere Welt berührt. Ihr Herz, ihren Geist, ihre Seele. Und ich hoffe, dass du mehr lernen wirst über das Yidaki und unser System. Ihr solltet aber respektieren, so wie unsere Frauen auch, was wir glauben. Okay? Herzlichen Dank.

Djambawa Marawili 

Wie ihr wisst, kommt das Yidaki aus einer ganz bestimmten Gegend, aus Arnhemland. Das Arnhemland hatte bestimmte Gegenstände wie das Yidaki und Klanghölzer. Es sind Instrumente für diese Lieder und Instrumente für das Land. Wenn du das Yidaki zu den Songs spielst, benutzt du beides, Yidaki und Klanghölzer. Die Lieder kommen auch von diesem Land, denn wir leben darauf und benennen all diese Länder. Was ich also sage, ist: Denkt an uns! Das Yidaki kommt ursprünglich von den Yolŋu, und die Yolŋu haben das Wissen in ganz Australien geteilt und in der ganzen Welt. Aber denkt an uns.

Milkayŋu Munuŋgurr

Nun, ich möchte nur sagen, dass die Menschen das Yidaki respektieren sollten. Respektieren, woher es kommt. Wo es seinen Usrprung hat. Benutze es nicht aus den falschen Gründen, verstehst du? Repsektiere es und mach dich nicht darüber lustig, okay? Mach dich nicht darüber lustig. Spiel es zur Freude, zur Unterhaltung, um es zu nutzen. Behalte es bei dir. Und respektiere es, immer.

 
Djalu‘ Gurruwiwi

bukudjalu2

Ŋarru manymak, ŋarru dhaŋuyam bala ŋali ŋarru rom ŋarru bitjanaya goŋan. Ga bala nhumaliŋgu wekam ga räli ga buthuru-bitjun. Yaka ŋali ŋarru mä-yulkthunmin bayaya nhuma ŋäpakim warra ŋarru yaka mä-yulkthuwan rom’ma. Yalŋuwa ŋalma ŋarru malkarr waripum dhäya buŋgulŋa. Waripum ŋarru buŋgul join yolŋuwuli ga marriyuna yaka. Banham manymak.

Sehr gut, wir teilen unsere Kultur mit Euch. Wenn ihr herkommt und zuhört, dann werden wir Euch etwas geben. Wir sollten einander nicht misstrauen. Es spielt keine Rolle ob ihr Aboriginal seid oder nicht, ihr solltet unser Gesetz respektieren. Dann werden wir zusammenhalten und mit vielen Speeren tanzen. Und mehr werden dazukommen und mit den Yolŋu tanzen. Das ist gut.

Yirrkala sunset2